TrueCrypt-Entwicklung beendet

Als plötzlich die Website der Verschlüsselungssoftware TrueCrypt vor der Nutzung warnte und sämtliche Versionen entfernte, reagierten viele Internetnutzer zu Recht besorgt.

TrueCrypt war bis dato eines der beliebtesten Tools zur Verschlüsselung von Daten und galt unter IT-Fachleuten als sicher. Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt die Software auf seiner Website.

Wir empfehlen unseren Kunden daher mittelfristig den Umstieg auf eine alternative Lösung. Als empfehlenswert sehen wir hier Safeguard der Firma Sophos an.

Jetzt teilen :